Worauf Sie beim Gestalten Ihrer Karte achten sollten
Vor über einer Woche aktualisiert

Wenn Sie ein Bild hochladen, warnt unser System Sie automatisch mit einem roten Symbol, falls die Auflösung Ihres Bildes zu niedrig ist – Das soll verhindern, dass das Bild „verpixelt“ (oder grobkörnig) aussieht. Wenn Ihnen ein gelbes „OK“-Symbol angezeigt wird, dann ist das hochgeladene Foto von mittlerer Qualität.

Für einen qualitativ hochwertigen Druck benötigen wir eine Auflösung von mindestens 300 dpi. In der Praxis hängt die Größe des Fotos von der des Bilderrahmens ab. Bei größeren Bilderrahmen wird schnell eine Größe von mind. 1500 x 1500 Pixel oder 1 MB erreicht. Das bedeutet, dass einige Bilder in kleineren Rahmen (z. B. in einer Collage) anstandslos verwendet werden können, aber für ein ganzseitiges Foto ungeeignet wären.

Es ist möglich, dass die Vorschau trotz Ihres guten/scharfen Originalfotos verpixelt aussieht. Dies kann passieren, wenn ein Bild vergrößert oder ein externes Werkzeug für die Bildbearbeitung verwendet wird. Nehmen Sie bitte ein anderes Bild oder stellen Sie sicher, dass das Bild auch dann gut aussieht, wenn Sie es um den Faktor 3 zoomen. Achten Sie immer darauf, dass Sie scharfe und helle Fotos nehmen (Denken Sie daran, dass es sich nicht um ein klassisches Foto auf Fotopapier handelt, sondern um eines auf einer Grußkarte).

Sie können sich für den Druck eines Bildes minderer Qualität entscheiden. Wir verstehen, dass unsere Kunden manchmal nur ein einziges Foto besitzen und dass seine Qualität nicht überragend sein muss. Allerdings spiegelt sich das in der Qualität des Drucks wider, und es gibt nicht viel, was wir daran ändern können. Sie können versuchen, Ihr Bild mithilfe einiger der online verfügbaren Tools zu verbessern.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?